Ökostation: Natur erleben - Zukunft gestalten
→ nach oben →

Über uns

Das Team

Team2017.jpg

Die Ökostation Freiburg wird vom Leitungsteam Ute Unteregger und Ralf Hufnagel geführt.

Bild: Bild Ute Unteregger (Foto: Andreas Geh)

Bild: Bild Ralf Hufnagel


Ute Unteregger:zuständig für Natur- und Umweltbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Biogarten, Gesunde Ernährung, u.a.
Ralf Hufnagel:Programmplanung, Mittelakquise, BNE, verbandliche Netzwerke, Deutsch-Französische Projekte, Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement u.a.

Weitere MitarbeiterInnen, Honorarkräfte und Praktikanten:

Ulrike Hecht:Abteilungsleitung Grünes Klassenzimmer
Svenja Fugmann:Projektleitung Bio für Kids,Grünes Klassenzimmer"
Viola KnotheUmweltpädagogik, Grünes Klassenzimmer
Jutta Schumacher:Umweltpädagogik, Grünes Klassenzimmer
Markus Stickling:Umweltpädagogik, Grünes Klassenzimmer
Monika Witte:Umweltpädagogik, Grünes Klassenzimmer
Cordula HeuslerUmweltpädagogik, Grüne Klassenzimmer, Französische Gruppen"
Amelie Feus:Grünes Klassenzimmer, Französische Gruppen
Alina Rösch:FÖJ-Umweltbildung (FÖJ)
Linus Tubbesing:FÖJ-Umweltpädagogik (FÖJ)
Fritz Thier:Abteilungsleiter Biogarten und Gestaltung der Außenflächen
Eva-Maria Waltner:Qualitätssicherung der Freiburger Forschungsräume
Ariane Kropp:Evaluation der Grünen Klassenzimmer
Edith Lindner:Buchhaltung
Mika Kumazaki:Praktikantin aus Japan
Mara Herbstritt:Studentische Praktikantin der PH-Freiburg
Beate Zimmermann:Verwaltung / Projekte Stiftung Naturschutzfonds
Sonja Zimmermann:Umweltpädagogik, Grünes Klassenzimmer
sowie die ehrenamtliche Gartengruppe im Biogarten




Fernsehbericht von TV Südbaden über das FÖJ 2010/11 in der Ökostation

FÖJ-Stelle Umweltpädagogik:

Abwechslungsreiche Tätigkeit - kleines Team - häufig wechselnde Kindergruppen und Schulklassen

Tägliche/ regelmäßige Arbeiten:

-Kennenlernen von Methoden der Umweltpädagogik und nach Einarbeitung selbständige Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen im praktischen Umweltschutz.
-Mitarbeit in der Gartengruppe im Biogarten und im Heilkräutergarten rund ums Jahr: von der Aussaat bis zur Ernte.
-Kennenlernen verschiedener heimischer Pflanzen- und Tierarten.
-Im Winter: überwiegend Bürotätigkeit, Telefondienst, Versandaktion und Besucherbetreuung.
-Aufräumen in Haus und Garten.

Unregelmäßige/ saisonale Arbeiten:

-Pflegearbeiten im Naturgarten: Betreuung von Streuobstwiese, zwei Teichen, Trockenmauern, Gehölzen, Nisthilfen für Vögel und Wildbienen.
-Entwicklung neuer Unterrichtsthemen und Spiele, Werk- und Malprojekte für Kinder gemeinsam im Team.
-Mithilfe bei Seminaren und Veranstaltungen.
-Erstellung von Info-Materialien und Veranstaltungsplakaten.
-Archivieren von Photos und Zeitungsartikeln.
-Aufräumen und ordnen der Unterrichtsmaterialien und Geräte.
-Verteilen und versenden von Programmen und Faltblättern.

Anforderungen an den/die FÖJlerIn:

-Wochenendarbeit von März bis Oktober ca. 1x pro Monat
-Eigenständiges Arbeiten (regelmäßige Anleitung)
-Teamfähigkeit
-Spaß an der Arbeit mit Kindern und im Garten



FÖJ-Stelle Umweltbildung

Die Ökostation besteht aus einem Niedrigenergiehaus mit ungewöhnlicher Architektur und einem großen Biogarten. Jährlich kommen ca. 15.000 Besucher und Veranstaltungsteilnehmer zum Teil aus der ganzen Welt. Im Mittelpunkt dieser FÖJ- Stelle steht Kennen lernen eines Umweltbildungszentrums mit einem breiten Angebot an ökologischen Veranstaltungen, innovativen Projekten und viel Publikumsverkehr.

Organisation/ Öffentlichkeitsarbeit:

-Beteiligung an der Planung und Organisation von Veranstaltungen und Workshops(z.B. Naturschutzkurse, Fortbildungsseminare, Vorträge, Führungen, Lokale Agenda 21, Sonntagsöffnungen und Feste)
-Besucherbetreuung bei Anfragen durch Bürger, die die Ökostation besuchen
-Erstellung von Veranstaltungsflyern und Plakaten (Texte und Layout)
-regelmäßige Teilnahme an Mitarbeiterbesprechungen
-Teilnahme an internen und externen Veranstaltungen
-Betreuung von Infoständen bei Ausstellungen und Messen
-Teilnahme an Gartenaktionen
-Aufräumen in Haus und Garten.

Homepage (www.oekostation.de):

-Aktualisierung der Homepage
-neue Informations-/Beratungstexte aus dem Bereich Naturschutz erarbeiten, layouten und auf die Homepage stellen
-Homepage erweitern

Projektmanagement:

-Beteiligung bei der Ideenfindung, Planung, Mittelbeschaffung, Durchführung und Dokumentation von Umweltbildungsprojekten (z.B."GEO -Tag der Artenvielfalt" oder “Energiesprecher Projekt“ etc.)

Verwaltung:

-Telefonzentrale, Terminanfragen
-Büroarbeiten (Schreibarbeit, Kopieren, Postdienst, Rechnungen etc.)
-Handkassenverwaltung
-Erstellen, Verteilen und Versenden von Infomaterial
-Teilnehmerlisten bei Kursen und Seminaren führen
-Führung des Terminkalenders mit Hausbelegung
-Mithilfe bei Spendenmailings

Anforderungen an den /die FÖJlerIn:

-Kontaktfreude
-Spaß am Organisieren und Öffentlichkeitsarbeit
-Teamfähigkeit
-Selbständiges Arbeiten
-PC Kenntnisse erforderlich
-Englischkenntnisse wären nicht schlecht
-Wochenendbereitschaft ca. 1x Monat